Sachverständige für Datenforensik & Datenschutzbeauftragte TÜV-SÜD zertifiziert

Seminar 2022
„Gutachtenerstellung, Erkennung Alter der Opfer u.v.m.“

Am 27.04.2022, 08:30 Uhr, fand in der „Alten Schlosserei“ im Tonwerk Dorfen unser diesjähriges Seminar statt.

Sehr geehrte Teilnehmer, sehr geehrte Teilnehmerinnen!

zu den nachfolgenden Themengebieten wurde durch unsere Referenten Vorträge abgehalten.

  • Der Weg vom Asservat zum Gutachten
    Anforderung an die Anlagen zum Gutachten
  • Durchsuchung beim Beschuldigten/Verdächtigten
    Router - gesperrte Smartphones - Cloud
  • Erkennungsmerkmale Kinder – Jugendliche
  • Kann erkannt werden, ob ein Social-Media-Account gephisht wurde?
  • Zufallsfunde bei der Gutachtenerstellung
  • Carforensik
  • Strafbarkeit „radikaler“ Inhalte

Zum Thema Alterserkennung bei Kindern und Jugendlichen hat uns Frau Dr. rer.biol.hum. Stephanie Holley, Rechtsmedizin München, die Abweichungen des biologischen vom kalendarischen Alter sehr anschaulich dargestellt. Ein überaus schwieriges Thema, wie wir aus unserer alltäglichen Arbeit wissen.
Das Thema „Zufallsfunde“ beschäftigt uns alle mittlerweile fast täglich. Sie durchsuchen bei einem Beschuldigten aufgrund eines bestimmten Vorwurfs und stellen dabei fest, es liegen noch ganz andere strafbare Sachverhalte vor! Bei der IT-forensischen Auswertung sind, wird mittlerweile mit gleichen Themen konfrontiert. Allein die Auswertung von Messenger zeigt immer wieder, dass die Beschuldigten nicht nur in dem beauftragten Untersuchungsbereich tätig sind. Hierzu hat uns Frau Staatsanwältin Hahn, Staatsanwaltschaft Traunstein, einen sehr guten Einblick vermittelt worauf hier zu achten ist.

Zu dem Thema Zufallsfunde gehört auch die Strafbarkeit „radikaler“ Inhalte. Ist nun dieses bestimmte Bild, dieser bestimmte Text überhaupt strafbar? Dieser Themenbereich ist sehr komplex. Herr Staatsanwalt als Gruppenleiter Herr Berger, Staatsanwaltschaft Passau, gab uns hierzu einen sehr interessanten und kurzweiligen Exkurs zu diesem Bereich.

Es wurde aber noch über sehr viele weitere interessante Themen referiert. In diesem Zuge bedanken wir uns noch Mals bei allen Referenten, Besuchern und Verantwortlichen die an diesem Tage tatkräftig unterstützen und es zu einer gelungenen Tagung machten.